Einsätze  

   

Über Uns  

   

BOS-Einheiten  

   

Kontakt  

   

Veranstaltungen  

   

Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW auf der Erftstraße zwischen der Ortslage Sindorf und der Einmündung zur Straße "Bruchhöhe" wurde eine Person heute Vormittag leicht verletzt.
Die Fahrerin wurde durch den Rettungsdienst der Kolpingstadt Kerpen vor Ort behandelt. Der Fahrer des anderen PKW blieb unverletzt. Ein Transport ins Krankenhaus war nicht notwendig.
Durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr wurde die Einsatzstelle abgesichert und ausgelaufene Betriebsmittel abgestreut. Beide Fahrzeuge waren nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit.
Während der Unfallaufnahme durch die Polizei musste die Fahrbahn in Richtung Sindorf gesperrt werden. Unter der Einsatzleitung des B-Dienstes, Brandoberinspektor Marc Merzenich, waren der Löschzug Sindorf und die hauptamtliche Wache im Einsatz.
 
Quelle: Pressestelle Feuerwehr Kerpen
   
© blaulichtdoku_ac